Spendenaufruf - Hoppel_im_Glück

Hoppel im Glück

Spendenaufruf Unterstützung benötigt 

E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spendenaufruf

über 50 ausgesetzte bzw. abgegebene Zwergkaninchen benötigen dringend medizinische Versorgung und Kastrationen

Tierhilfe Gsf Spendenkonto Kuffer
DE 4772 1698 3107 0017 2774
Raiffeisenbank Riedenburg

PayPal
miss_sylvia@gmx.de

!!!Losgelöst von der oben genannten aktuellen Notlage!!!
!!!bin ich ständig auf Unterstützung angewiesen!!!

Leider gibt es sehr schlimme Fälle von Kaninchen die bei mir abgegeben werden und dringend medizinische Versorgung brauchen. So auch ein Kaninchen welches
blutüberströmt anonym da gelassen wurde. Es musste die Nase und Lippe angenäht werden.
Seitlich war die Haut gerissen, diese musste getackert werden. Andere Kaninchen brauchen unter Narkose Entfilzungen und schneiden.
Sie konnten aufgrund der falsch verstandenen Tierliebe nicht mehr hoppeln, sie robbten.



Viele Kaninchen warten auf eine Kastration. Es wäre wirklich toll, wenn Sie meine Station unterstützen können.
Ich finanziere alles selbst und bekomme keine staatlichen Gelder, wie sonst jedes Tierheim.

Alle Versorgungen belaufen sich aus meinen eigenen Spenden für die armen Geschöpfe.

Apropo, wohin mit den Spenden?

Futterspenden (Salat, Karotten, Gurken, etc.) dürfen Sie jederzeit gern auf die Gartenmauer legen.

Sachspenden (Ställe, Gitter, etc.) können Sie einfach bei uns abstellen, sollten wir gerade nicht vor Ort sein.

Wenn es etwas mehr sein darf?! Sie können uns gerne jederzeit finanziell unterstützen für die medizinische Versorgung und Pflege der kleinen Schnüffelnasen.

Spenden können auf das oben genannte Bankkonto und auch gerne per Paypal an die EMail miss_sylvia@gmx.de erfolgen.

Wir freuen uns ebenso über sonstige Unterstützung die Sie uns anbieten können.

Die Kaninchen und ich sind wirklich für jede Hilfe dankbar.
Lausecker-EDV
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü